info

Bekanntmachung über vereinfachte Erweiterung der Außenbereichssatzung "Lichtberg"

Die folgenden Dokumente beinhalten Informationen über die vereinfachte Erweiterung der Außenbereichssatzung "Lichtberg".

  • Aus der Gemeinde Egglkofen
  • Amtliche Bekanntmachung

Bekanntmachung der Gemeinde Egglkofen über die

Vereinfachte Erweiterung der Außenbereichssatzung „Lichtberg“

Der Gemeinderat hat in der Sitzung am 29.06.2017 beschlossen, den Entwurf der Erweiterung der Außenbereichssatzung gemäß § 13 Abs. 2 Nr. 2 Baugesetzbuch –BauGB- (vereinfachtes Verfahren) in Verbindung mit § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen.

Das Plangebiet des Bebauungsplanes befindet sich im Ortsteil Lichtberg und umfasst die Fl. Nrn. 248 TF, 249 TF, 250 TF, 251 TF und 258 TF, jeweils Gemarkung Egglkofen.

Der genaue Umgriff ist im beiliegenden Lageplan dargestellt.

Der Entwurf der Bebauungsplanänderung und seine Begründung werden vom 29.08.2017 bis zum 04.10.2017 im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Neumarkt-Sankt Veit, Johannesstr. 9, 84494 Neumarkt-Sankt Veit, Bauamt, Zimmer 110, während der allgemeinen Dienststunden (montags bis mittwochs von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, donnerstags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr und freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr) zu jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt.

Von einer Umweltprüfung wird gemäß § 13 Abs. 3 BauGB abgesehen.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zum Planentwurf bei der Verwaltungsgemeinschaft Neumarkt-Sankt Veit abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben (§ 4 a Abs. 6 BauGB). Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, wenn mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der öffentlichen Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können (§ 47 Abs. 2a VwGO).

Neumarkt-Sankt Veit, 31.07.2017

Ziegleder, 1. Bürgermeister

Weitere Nachrichten